S  a  l  a  m  a  n  d  e  r  s  e  i  t  e  n                                            

Translation


Feuerbauchmolche
Feuersalamander
Kaukasussalamander

Warzenmolche

Kurzfußmolche
Grünl. Wassermolch

Krokodilmolche

Axolotl

Neurergus kaiseri

Schmuckschildkröten


"Salamander-

        wanderung"

 

Heimische  

      Herpetofauna


Beschaffung

Abgabe von NZ

Bildergalerie
Kontakt

Veröffentlichungen


Molch Register
AG Urodela
DGHT

Diskussionsforen

Links

Veranstaltungen


Buchtipp 

Bild des Monats

Futtertiere

Zoos und Vivarien

Naturfotografie



 

         Die  Gattungen  Cynops und Hypsolotriton

       

                    Feuerbauchmolche 

 

Allgemeine Hinweise

Ernährung

Gattungen Cynops und Hypselotriton mit Verbreitungskarte

Das Cynops Register

Haltungsrichtlinien

Beschaffung

Die Arten:

Gattung Cynops:

Cynops ensicauda

(Hallowell, 1860)

Schwertschwanzmolch

Cynops pyrrhogaster 

(Boie, 1826)

Japanischer Feuerbauchmolch

   Gattung Hypselotriton (syn. Cynops):

Hypselotriton cyanurus

(Liu, Hu, and Yang, 1962)

Kweichow Feuerbauchmolch

Hypselotriton wolterstorffi

(Boulenger, 1905)

Wolterstorff-Molch

Hypselotriton chenggongensis

(Kou, and Xing, 1983)

Chenggong Feuerbauchmolch

   orientalis Gruppe:

Hypselotriton orientalis 

(David, 1873)

Chinesischer Feuerbauchmolch

Hypselotriton orphicus

(Risch, 1983)

Dayang Feuerbauchmolch

Hypselotriton fudingensis

(Wu, 2010)

Fujian Feuerbauchmolch

Hypselotriton glaucus

(Yuan, 2013)

BlaugrauerFeuerbauchmolch

unbeschriebene, rauhäutige Hypselotritonart    

Fehlbeschreibung:    

Cynops shataukokensis

Nachzucht und Literatur:

Larven-Aufzucht 

Terrarieneinrichtung zur Aufzucht der Jungmolche

 

Literatur

      Innerhalb der AG Urodela gibt es auch ein Molch-Register  für die Gattung Cynops .

Mehr Informationen zum Cynops-Register!

   

     Die aktuellen Wetterdaten im Verbreitungsgebiet der Gattung unter

     www.wetter.net :       für          China         und         Japan


Andere Gattungen

Häufig werden auch Molche der beiden asiatischen Gattungen Paramesotriton und Pachytriton als Feuerbauchmolche angeboten. Die Haltungsanforderungen dieser untereinander oft aggressiven Molche unterscheiden  sich deutlich von denen der verschiedenen Cynops/Hypselotritonarten.

 

-Warzenmolche (Paramesotriton) zeichnen sich durch eine besonders warzige Haut aus. 

 

- Kurzfußmolche (Pachytriton) haben eine auffallend glatte Haut. 

 


Paul Bachhausen

Zurück zu den  Salamanderseiten